Jodtabletten

Die Einwohnergemeinden in der Umgebung von Kernkraftwerken sind verpflichtet, der Bevölkerung Jodtabletten abzugeben. Diese Tabletten wären bei einem Notfall im KKG (mit möglicher Gefährdung durch radioaktives Jod) auf Anordnung der Behörden einzunehmen. Sie schützen die Schilddrüse vor radioaktivem Jod.

Ab Ende Oktober 2014 folgt die Neuverteilung der Jodtabletten an alle Haushaltungen im Umkreis von 50 km.

Weitere Informationen unter www.jodtabletten.ch.

zur Abteilung Einwohnerdienste